Impressum Vogelsang Immobilien Hannover

Loading ...
Tel. 0511 2700440,  Mobil: 0151 22664984
Vogelsang Immobilien,  Sedanstr. 60,  30161 Hannover

Impressum und rechtliche Hinweise ...

Vor und nach der Vertragsunterzeichnung kommt es oft noch zu Diskussionen. Entweder über bestimmte Formulierungen im Vetrag oder über Modalitäten bei der Schlüsselübergabe. Besonders ärgerlich ist es, wenn vereinbarte Zahlungen ausbleiben. Da ist es von Vorteil, einen moderaten Makler an seiner Seite zu haben, der die aktuelle Rechtslage kennt ...
Anbieterkennzeichnung ...

Gert Vogelsang Immobilien

Sedanstraße 60, 30161 Hannover
Telefon: 0511 2700440, Fax: 0511 2700439
email@vogelsang-immobilien-hannover.de
www.vogelsang-immobilien-hannover.de
USt-IdNr. DE186187664
 

Ihre Ansprechpartnerin:

Frau Viola Jackl – Immobilienberaterin
Telefon: 0511 2700440, Fax: 0511 2700439
Mobiltelefon: 0151 22664984
E-Mail: viola.jackl@v-i-h.de

 

Verantwortlich für den Inhalt:  Gert Vogelsang, Sedanstraße 60, 30161 Hannover

Eine Gewerbeerlaubnis nach § 34c der Gewerbeordnung wurde am 6. Februar 2014 durch die Aufsichts- und Genehmigungsbehörde der Landeshauptstadt Hannover, Fachbereich Recht und Ordnung, Vordere Schöneworth 14 in 30167 Hannover erteilt. Die Tätigkeit der Immobilienberatung und Immobilienvermittlung wird bereits seit 2009 ausgeübt.

 

Zuständige Aufsichtsbehörde

Industrie- und Handelskammer Hannover, Schiffgraben 49, 30175 Hannover, Telefon: 0511 3107–0, Fax: 0511 3107–333, E-Mail: info@hannover.ihk.de, Internet: www.hannover.ihk.de

 

Verbraucherinformation zur Online-Streitbeilegung gemäß Verordnung (EU) Nr. 524/2013

Wenn es bei online geschlossenen Dienstleistungs-Verträgen zu Problemen kommt, haben die Vertragsparteien die Möglichkeit, die Angelegenheit gütlich beizulegen, statt sie vor Gericht zu bringen. Im Rahmen der Verordnung über die Online-Streitbeilegung zu Verbraucherangelegenheiten steht Ihnen hier eine Online-Streitbeilegungsplattform der EU-Kommission zur Verfügung.

Datenschutzerklärung ...

Liebe Besucher, entsprechend der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind wir verpflichtet, Sie über die Erfassung und Auswertung personenbezogener Daten auf unseren Internetseiten zu informieren. Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung ist in Artikel 6 der DSGVO begründet. Nachfolgend haben wir alle für Sie relevanten Informationen übersichtlich und (hoffentlich) verständlich aufbereitet. Sollten dennoch Fragen auftauchen, können Sie sich jederzeit unter den im Impressum angegebenen Kontaktdaten an uns wenden.


Allgemeiner Datenschutzhinweis

Die Nutzung unserer Internetseiten funktioniert in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten. Wenn Sie mit uns in Kontakt treten möchten, ist dies per Telefon, Fax oder über Ihren persönlichen E-Mail-Account möglich. Wenn Sie uns eine E-Mail zusenden, gehen wir davon aus, dass wir Ihnen auch per E-Mail antworten können. Sollten Sie dies nicht wünschen, müssen Sie uns darauf hinweisen. Die uns übermittelten Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, wir sind zur Weitergabe gesetzlich verpflichtet. Eine Datenweitergabe an externe Dienstleister oder Partnerunternehmen erfolgt nur, soweit dies im Rahmen der Erbringung der Angebote oder Dienste erforderlich ist und wir Ihre Zustimmung voraussetzen können. In jedem Fall beschränkt sich der Umfang der Datenweitergabe auf das erforderliche Minimum. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann, auf die wir keinen Einfluss haben. Ein hundertprozentiger Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich!


Rechnerbezogene Datenerfassung

Unser Internet-Service-Provider, die domainfactory GmbH (Oskar-Messter-Str. 33, 85737 Ismaning, Deutschland), registriert auf speziellen Webservern in Hochleistungs-Rechenzentren innerhalb der EU automatisch alle Zugriffe auf unsere Internetseiten in so genannten Server-Log-Files. Zum Zweck der Systemsicherheit werden hierbei folgende Daten gespeichert: Browsertyp, Sprache und Browserversion, das zugreifende Betriebssystem, die zugreifende Internetseite (Referrer-URL), der Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse), Zeitzone und Zeitpunkt der Serveranfrage, die besuchten Internetseiten und die während der Verbindung transferierte Datenmenge. Diese Daten werden anonym erhoben und können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderweitig angegebenen personenbezogenen Daten (z.B. für einen Kundenaccount bei der domainfactory GmbH) wird nicht vorgenommen. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von domainfactory. Gemäß Art. 28 DSGVO haben wir mit der domainfactory GmbH einen entsprechenden Auftragsverarbeitungs-Vertrag abgeschlossen. Mit der Nutzung unserer Internetseiten willigen Sie in die rechnerbezogene Datenerfassung ein.


Personenbezogene Datenerfassung

Umfang: Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung funktionsfähiger Internetseiten sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Rechtsgrundlage: Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten von Ihnen eine Einwilligung einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei Sie sind, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unsererseits oder eines Dritten erforderlich und überwiegen Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Speicherdauer und Löschung: Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

Recht auf Auskunft, Löschung und Sperrung: Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung der Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen in Sachen personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter den im Impressum angegebenen Kontaktdaten an uns wenden.

Cookies und Website-Daten: Auf unseren Internetseiten werden so genannte HTTP-Cookies eingesetzt. Das sind Textdateien, die beim Aufruf einer Internetseite automatisch vom Browser gespeichert und auf dem lokalen Rechner des Besuchers temporär abgelegt werden. Diese Daten können nicht auf Ihre Festplatte zugreifen und dort auch keinen Schaden anrichten. Cookies ermöglichen Komfort beim Surfen, etwa durch das Speichern persönlicher Einstellungen oder Warenkörbe, sie können aber auch missbraucht werden, um beispielsweise Nutzerprofile zu erstellen. Deshalb kann der Wunsch bestehen, Cookies nur bei Bedarf zu erlauben oder im Browser gespeicherte Cookies auszulesen. Die meisten der verwendeten Cookies sind sogenannte Session-Cookies, die beim Verlassen der Webseite automatisch gelöscht werden. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Cookies, die bereits beim bloßen Aufrufen einer Seite ein detailliertes Zugriffsverhalten nachvollziehbar machen (wie z.B. Google Analytics), werden von uns grundsätzlich nicht eingesetzt. Gleichwohl verwenden wir Google-Dienste, die während deren Nutzung personenbezogene Daten erfassen. Dies sind: Google Maps, Google Routenplaner, YouTube-Videos, Google Fonts und Google ReCaptcha für die Formulardaten-Validierung. Wir wollen auf diese bekannten und nützlichen Dienste jedoch nicht verzichten und nehmen somit eine "kleine Datenerhebung" in Kauf. Lesen Sie in der Datenschutzerklärung von Google, welche Daten und zu welchen Zwecken die Daten erfasst werden und was Google mit den erfassten Daten macht. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Cookie-Management in den Browser-Einstellungen: Sie können die Datenerfassung durch Cookies vermeiden, wenn Sie in Ihrem Browser die entsprechenden Funktionen deaktivieren. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden. Sie können außerdem Cookies nur für den Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen von Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Wo Sie die jeweiligen Browser-Einstellungen finden, können Sie hier nachlesen.

E-Mails: Wenn Sie uns eine E-Mail zusenden, willigen Sie automatisch in die Erfassung der folgenden personenbezogenen Daten ein: Die E-Mail-Adresse, der Absender und alle weiteren Informationen, die in der Mitteilung und in den Anlagen enthalten sind. Alle relevanten E-Mails inklusive der enthaltenen Daten speichern wir auf einem lokalen Rechner in Mailboxen mit einer Kennung, die den Namen des E-Mail-Absenders enthalten . Diese Art der Datenerfassung dient lediglich dazu, einen effizienten Ablauf der u.a. in der betreffenden E-Mail kommunizierten Tätigkeiten zu ermöglichen. Ohne Ihre Einwilligung werden die in Ihrer E-Mail enhaltenen Daten nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, Sie wünschen dies in Ihrer Mitteilung ausdrücklich.

Newsletter: Wenn Sie den auf unseren Internetseiten angebotenen Newsletter abonnieren möchten, benötigen wir von Ihnen eine valide E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht erhoben. Durch die Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse in das Newsletter-Bestell-Formular willigen Sie in die personenbezogene Datenerfassung ein. Die angegebene E-Mail-Adresse verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht an Dritte weiter. Die erteilte Einwilligung zur Speicherung Ihrer E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, z.B. über einen entsprechenden Link auf unseren Internetseiten oder im Newsletter selbst. Zur Gewährleistung eines einvernehmlichen Newsletter-Versands nutzen wir das so genannte Double-Opt-in-Anmelde-Verfahren des Dienstleisters CleverReach GmbH & Co. KG (Mühlenstr. 43, 26180 Rastede, Deutschland). Im Zuge dessen beantragt der potentielle Empfänger die Aufnahme seiner E-Mail-Adresse in unseren Newsletter-Verteiler und erhält anschließend per E-Mail einen Bestätigungs-Link, über den er die Anmeldung rechtssicher bestätigen muss. Nur wenn die Bestätigung erfolgt, wird die Adresse aktiv in den Verteiler aufgenommen. Die Löschung der E-Mail-Adresse erfolgt auf die gleiche Weise. Die Einwilligung der Newsletter-Empfänger zur Erfassung ihrer Daten wird von CleverReach vollständig protokolliert. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von CleverReach.

Google Captcha: Zum Schutz Ihrer Anfragen oder Bestellungen über ein Formular verwenden wir u.a. den Dienst reCaptcha des Unternehmens Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA). Die Abfrage dient der Unterscheidung, ob die Formular-Eingaben durch einen Menschen oder missbräuchlich durch automatisierte maschinelle Verarbeitung erfolgen. Insofern besteht für die Nutzung des Captcha-Dienstes ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Google prüft die Eingaben anhand folgender Daten: Browsertyp, Hostname des verwendeten Rechners (IP-Adresse), das verwendete Betriebssystem, die besuchte Internetseite mit dem eingebundenen Captcha, Datum und Dauer des Besuchs, Google-Account, falls Sie bei Google eingeloggt sind. Die im Rahmen des Captcha-Dienstes von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten zusammengeführt. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

Google Maps: Auf unseren Internetseiten benutzen wir den Kartendienst Google Maps zur Routenplanung und Darstellung unseres Standorts. Google Maps wird von Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) betrieben. Durch die Nutzung unserer Internetseiten erklären Sie sich mit der Erfassung der automatisch erhobenen sowie der von Ihnen eingegeben Daten durch Google einverstanden. Ausführliche Details finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google und den zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google Maps.

OpenStreetMap: Auf unseren Internetseiten benutzen wir den Open-Source-Kartendienst OpenStreetMap (OSM) zur Darstellung von Geo-Daten. OpenStreetMap speichert frei verfügbare Geodaten, beispielsweise die Lage und Grundfläche eines Hauses sowie gegebenenfalls allgemeine Angaben wie Anzahl der Stockwerke oder Adresse mit Hausnummer. Die Speicherung persönlicher Daten wie die Anzahl oder Namen der Bewohner ist nicht vorgesehen. Externe Dienste wie Routenplaner, die auf die frei verfügbaren OSM-Geodaten zurückgreifen, können jedoch Benutzerdaten speichern, ohne dass OpenStreetMap darauf Einfluss oder Zugriff hat.

Google Fonts: Auf unseren Internetseiten nutzen wir von Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) bereitgestellte Schriften, so genannte Web Fonts. Beim Aufruf einer Seite verbindet sich der von Ihnen verwendete Browser mit den Servern von Google und lädt die jeweiligen Schriften in den Browsercache. Hierdurch erfährt Google, dass über Ihre IP-Adresse unsere Internetseiten aufgerufen wurden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google. Die Nutzung von Google Fonts erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Inhalte. Sie stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

YouTube Videos: Auf unseren Internetseiten nutzen wir ein Plugin zum Abspielen von YouTube Videos, das von Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) zur Verfügung gestellt wird und wie folgt funktioniert: Wenn Sie eine Seite besuchen, in die ein YouTube-Video integriert ist, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt und diesen mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ist es darüberhinaus möglich, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Das können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google. Mit dem Abspielen eines Videos willigen Sie in die beschriebene Datenerfassung ein.

Vimeo Videos: Auf unseren Internetseiten nutzen wir ein Plugin zum Abspielen von Filmen des Videoportals Vimeo, das von Vimeo Inc. (555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA) zur Verfügung gestellt wird und wie folgt funktioniert: Wenn Sie eine Seite besuchen, in die ein Vimeo-Video integriert ist, wird eine Verbindung zu den Servern von Vimeo hergestellt und diesen mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem Vimeo-Account eingeloggt sind, ist es darüberhinaus möglich, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Das können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem Vimeo-Account ausloggen. Weitere Informationen finden Sie in der Vimeo-Datenschutzerklärung. Mit dem Abspielen eines Videos willigen Sie in die beschriebene Datenerfassung ein.

Wetter24-Widget: Auf unseren Internetseiten nutzen wir ein Plugin der MeteoGroup Deutschland GmbH (Am Studio 20a, 12489 Berlin) zur Darstellung des tagesaktuellen Wetterberichts für Hannover. Dazu verbindet sich beim Aufruf unserer Homepage der von Ihnen verwendete Browser mit den Servern von Wetter24. Zweck und Umfang der hierbei erhobenen Daten und deren Verarbeitung entnehmen Sie bitte der Datenschutzrichtlinie der MeteoGroup Deutschland GmbH.

Social-Media-Buttons: Die auf unseren Internetseiten gezeigten Logos von Twitter, Facebook, Google+ und XING stellen einen einfachen Link zu der Startseite des jeweiligen Sozialen Netzwerks dar. Durch diese Art der Verlinkung können keine personenbezogenen Daten erhoben werden. Erst wenn Sie sich auf der Seite eines Anbieters befinden und dort anmelden, werden Ihre persönlichen Daten erfasst und verarbeitet. Was genau mit Ihren Daten passiert, können Sie in den nachfolgenden Datenschutzhinweisen der Diensteanbieter nachlesen.


Datenschutzerklärungen der Social-Media-Diensteanbieter


Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen von Google

Einen Leitfaden zum Datenschutz in Google-Produkten sowie weitere Informationen, wie diese Produkte funktionieren und wie Sie Ihre Datenschutzeinstellungen verwalten können, finden Sie unter https://policies.google.com/technologies/product-privacy?hl=de


Verschlüsselte Datenübertragung

Unsere Internetseiten nutzen aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte eine so genannte SSL-Verschlüsselung über das Hypertext Transfer Protocol Secure (HTTPS). Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie an dem Schloss-Symbol in der Adresszeile Ihres Browsers und daran, dass die Zeile von "http://" auf "https://" wechselt. Wenn die SSL-Verschlüsselung aktiv ist, können die Daten, die Sie uns übermitteln, von Dritten nicht mitgelesen werden.


Was Sie selbst für mehr Sicherheit tun können

Antworten Sie niemals auf ungewöhnliche E-Mails und öffnen Sie auch kein angehängtes PDF oder andere Dateien. Seien Sie immer vorsichtig bei E-Mails von unbekannten Absendern, vor allem wenn der angegebene Name und die tatsächliche E-Mail-Adresse nicht übereinstimmen. E-Mails, die Ihnen Geldgewinne und Traumreisen versprechen oder dreiste Mahnungen enthalten, werfen Sie am besten gleich in den Papierkorb. Und beschweren Sie sich auf gar keinen Fall beim Absender, denn damit bestätigen Sie nur Ihre tatsächliche Existenz.

Schützen Sie Ihren Rechner mit einem aktuellen Virenscanner und einer Firewall. Installieren Sie immer das jeweils aktuelle Sicherheits-Update Ihres Betriebssystems und Ihres Internet-Browsers. Benutzen Sie einen modernen und aktuellen Browser und aktivieren Sie die Sicherheitseinstellungen.

Speichern Sie Zugangsdaten wie Passwörter, Kreditkartennummern oder auch TAN und PIN niemals auf der Festplatte Ihres Computers, verschlüsseln Sie den Zugang zu sensiblen Daten und sichern Sie Ihre persönlichen Daten regelmäßig mit einem Backup.

Wenn Sie hierzu mehr wissen möchten oder Unterstützung für Ihren eigenen Internetauftritt benötigen, wenden Sie sich bitte an Herrn Vogelsang, unseren Verantwortlichen für den Datenschutz und Inhaber des Vogelsang Werbe- und Projektbüros.

Haftungsausschluss ...

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.


Haftung für Inhalte:

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs. 1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.


Haftung für Links:

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.


Quelle: eRecht24.de, Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert

Urheberrechtshinweis ...

Die durch den Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht (UrhG). Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören den jeweiligen Eigentümern.


Bildnachweis: Startseite (Home)


Bildnachweis: Rubrik Leistungen


Bildnachweis: Rubrik Webnotizen

Allgemeine Geschäftsbedingungen ...

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle geschäftlichen Vorgänge mit unseren Kunden. Sie sind Grundlage aller Leistungen und Angebote des Maklerbüros Gert Vogelsang Immobilien Hannover (nachfolgend Maklerbüro genannt) und gelten auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden.


1. Art der Tätigkeit

Die Tätigkeit des Maklerbüros umfasst den Nachweis von Miet- oder Kaufinteressenten und die Vermittlung von Grundstücken, Häusern, Geschäftsverkäufen, Verpachtungen, Wohnungs- und Gewerberaumvermietungen sowie die Beschaffung von Hypothekendarlehen. Die Nachweis- und Vermittlungstätigkeit erfolgt aufgrund der uns vom Auftraggeber oder anderen Auskunftsbefugten erteilten Auskünfte. Eine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann daher nicht übernommen werden. Irrtum, Zwischenverkauf und Zwischenvermietung bleiben vorbehalten.


2. Vertragsabschluss

Der Vertrag mit dem Maklerbüro kommt entweder durch eine Vereinbarung in Textform (Maklervertrag) oder durch die Inanspruchnahme der Maklertätigkeit auf Basis der Objekt-Exposés, der darin enthaltenen Bedingungen oder der durch das Maklerbüro erteilten Auskünfte zustande, z.B. per Post, E-Mail, Fax, Telefon, Internet oder auf andere Art und Weise. Es gelten ausschließlich die Vertragsbedingungen des Maklerbüros. Andere Bedingungen werden nicht Vertragsinhalt, auch wenn das Maklerbüro ihnen nicht ausdrücklich widerspricht. Auch wenn beim Abschluss über weitere Verträge hierauf nicht nochmals hingewiesen wird, gelten die AGB des Maklerbüros im kaufmännischen Verkehr in ihrer jeweils gültigen Fassung, es sei denn, die Vertragspartner vereinbaren in Textform etwas anderes.


3. Vertragsdauer

Die beauftragte Tätigkeit des Maklerbüros endet automatisch mit dem erfolgreichen Vertragsabschluss zwischen Mieter und Vermieter bzw. Käufer und Verkäufer.


4. Pflichten des Maklerbüros

Das Maklerbüro verpflichtet sich, den Auftrag fachgerecht, nachhaltig und unter Ausnutzung aller sich ergebenden Abschlusschancen zu bearbeiten und den Auftraggeber über die Durchsetzbarkeit seiner Preisforderungen und sonstigen Angebotsbedingungen nach bestem Wissen und Gewissen aufzuklären.


5. Pflichten des Auftraggebers

Der Auftraggeber verpflichtet sich, dem Maklerbüro alle benötigten Unterlagen zur Verfügung zu stellen, Informationen über das Objekt vollständig und richtig anzugeben, während der Laufzeit keine Maklerdienste Dritter in Bezug auf das beauftragte Objekt in Anspruch zu nehmen und evtl. Interessenten an das Maklerbüro zu verweisen. Das Maklerbüro ist berechtigt, das Auftragsobjekt allein oder mit Interessenten zu besichtigen.


6. Maklerprovision

Die Maklerprovision ist das Erfolgshonorar für die Vermittlung zwischen Mieter und Vermieter bzw. Käufer und Verkäufer. Sie umfasst sämtliche Arbeiten von der Objektaufnahme über die Einstellung des Exposés in das größte deutsche Immobilien-Angebots-Portal "Immobilienscout24.de" über diverse Besichtigungstermine bis hin zur Vertragsunterzeichnung.

  • Die Vermittlungs- und Nachweisgebühr für den Kauf/Erwerb von Haus- und Grundbesitz beträgt für den Käufer 5,00 % des Gesamtkaufpreises zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer, sofern nichts anderes vereinbart wurde.
  • Die Vermittlungs- und Nachweisgebühr für die Vermietung von Wohnraum beträgt für den Vermieter je nach Objekt zwischen einer und zwei Monatskaltmieten zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
  • Die Vermittlungs- und Nachweisgebühr für die Vermietung von Gewerbeflächen beträgt für den Mieter zwei Monatskaltmieten zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer, sofern nichts anderes vereinbart wurde.
  • Die Vermittlungs- und Nachweisgebühr für den Abschluss von Pachtverträgen beträgt für den Pächter zwei Monatskaltmieten zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer, sofern nichts anderes vereinbart wurde.

7. Aufwendungsersatz

Der Auftraggeber ist verpflichtet, dem Maklerbüro die Aufwendungen zu ersetzen, wenn er während der Auftragslaufzeit ungekündigt seine Verkaufsabsicht aufgibt, das Objekt an einen eigenen Interessenten verkauft, mit Interessenten des Maklers nicht verhandelt oder die Durchführung des Auftrags durch Änderung der Angebotsbedingungen oder auf sonstige Weise erschwert. Zu dem nachgewiesenen Aufwendungsersatz gehören Telefonate, Porti, Inserate, Herstellungskosten für Exposés und Prospekte, Kosten für Internetauftritte und andere Kommunikationsdienstleistungen sowie Kosten für die Besichtigungsfahrten. Für die PKW-Kosten gelten die nach der Einkommensteuer zulässigen Ansätze.


8. Schadensersatz

Falls der Auftraggeber für Miteigentümer ohne Vertretungsvollmacht handelte und das Maklerbüro dies nicht wusste, oder falls der Auftraggeber seine Vertragspflichten verletzt, ist er verpflichtet, den dem Maklerbüro hieraus entstehenden Schaden zu ersetzen.


9. Vorzeitige Kündigung durch den Auftraggeber

Der Auftraggeber kann den Auftrag vorzeitig widerrufen, wenn das Maklerbüro (nach vorheriger Abmahnung in Textform) gegen seine Tätigkeitspflicht (siehe Punkt 4) verstoßen hat.


10. Veröffentlichung von Innen- und Außenaufnahmen

Der Auftraggeber erteilt dem Maklerbüro seine Zustimmung, dass sowohl Innenaufnahmen als auch Außenaufnahmen des zu vermittelnden Objekts in elektronischen Medien, Inseraten etc. veröffentlicht werden können.


11. Nebenabreden

Mündliche Erklärungen und Nebenabreden haben keine Gültigkeit. Vertragsveränderungen oder Vertragsergänzungen bedürfen der Textform.


12. Vertraulichkeit der Angebote

Sämtliche Angebote und Mitteilungen sind ausschließlich an den jeweiligen Adressaten selbst gerichtet. Sie sind vertraulich zu behandeln und dürfen Dritten weder als Original noch inhaltlich zugänglich gemacht werden. Kommt infolge unbefugter Weitergabe ein Vertrag zustande, so ist der Weitergebende verpflichtet, Schadenersatz in Höhe der Maklerprovision gemäß Punkt 6 dieser AGB an das Maklerbüro zu zahlen.


13. Doppeltätigkeit, Verweispflicht

Das Maklerbüro ist berechtigt, auch für den anderen Vertragspartner tätig zu werden und hierfür Gebühren zu berechnen. Eine durch das Maklerbüro mitgeteilte Gelegenheit zum Abschluss eines Rechtsgeschäftes wird als bisher unbekannt erachtet, wenn nicht innerhalb von 7 Tagen nach Kenntnisnahme in Textform Widerspruch erfolgt und gleichzeitig nachgewiesen wird, woher die Kenntnis stammt. Bei erteiltem Makler-Allein-Auftrag sind direkte oder auch durch andere Makler benannte Interessenten unverzüglich an den allein beauftragten Makler zu verweisen.


14. Mitteilungs- und Auskunftspflicht

Sobald ein Vertragsabschluss über ein durch das Maklerbüro als Auftragnehmer angebotenes Objekt zustande gekommen ist, hat der Auftraggeber den Auftragnehmer hiervon unverzüglich in Kenntnis zu setzen. Es besteht Anspruch auf Anwesenheit bei Vertragsabschluss. Der Auftraggeber ist verpflichtet, das Maklerbüro unaufgefordert über alle Umstände zu unterrichten, die für die Entstehung und die Höhe des Provisionsanspruches von Bedeutung sind. Dies gilt insbesondere für den Fall des Abschlusses eines notariell beurkundeten Kaufvertrages oder eines Mietvertrages. In jedem Fall wird der Auftraggeber des Maklerbüros unaufgefordert das Datum des Vertragsabschlusses, den Vertragspartner mit vollständiger Anschrift sowie den vereinbarten Kaufpreis oder die vereinbarte Miete mitteilen. Auf Anforderung wird er dem Maklerbüro eine Kopie des Kauf- oder Mietvertrages überlassen. Der Auftraggeber bevollmächtigt das Maklerbüro, Einsicht in sämtliche Abteilungen des Grundbuchs und in die Beiakten zu nehmen. Die Bevollmächtigung gilt analog auch für die Einsichtnahme des Mietvertrages beim Vertragspartner. Das Maklerbüro macht von dieser Ermächtigung nur zur Durchführung des Auftrages und zur Geltendmachung seines Provisionsanspruches Gebrauch.


15. Verzug

Sollte der Auftraggeber mit der Zahlung der Maklerprovision in Verzug geraten, so werden ihm gemäß §1 Abs. 1 Diskontsatzüberleitungsgesetz ab dem Verzugszeitpunkt Verzugszinsen p.a. in Höhe von 5% über dem Basiszinssatz der Deutschen Bundesbank berechnet. Für die Bearbeitung und das Porto wird eine Mahngebühr in Höhe von 5,00 Euro fällig.


16. Haftung

Die Haftung für Schäden ist beschränkt auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.


17. Schlussbestimmungen

Alle Änderungen und Ergänzungen vertraglicher Vereinbarungen müssen zu Nachweiszwecken in Textform niedergelegt werden. Kündigungen haben in Textform zu erfolgen. Sollten einzelne Bestimmungen der Parteivereinbarungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hierdurch nicht berührt. Die Parteien werden in diesem Fall die ungültige Bestimmung durch eine wirksame Bestimmung ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der ungültigen Bestimmung möglichst nahe kommt. Entsprechendes gilt für etwaige Lücken der Vereinbarungen. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Auftraggebers werden nicht Vertragsbestandteil. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des Internationalen Privatrechts und des UN-Kaufrechts. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag ist, soweit gesetzlich zulässig, der Sitz des Maklerbüros.


Hannover, 1. März 2017
Gert Vogelsang Immobilien Hannover

Made with in Hannover